Datenschutz

Zuletzt geändert am: 20. November 2019

BITTE LESEN SIE DIESE DATENSCHUTZERKLÄRUNG SORGFÄLTIG DURCH, BEVOR SIE DIE PLATTFORM SKAAGTOWN.COM DER RAMZZIZ LIQUIDZ GMBH NUTZEN.

Um die Plattform zu nutzen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten (wie in Artikel 4 (1) der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 („DSGVO“) definiert) ist der Ramzziz Liquidz GmbH („uns“, „unser“ oder „wir“) sehr wichtig. Es ist für uns äußerst wichtig, dass sich unsere Kunden („Nutzer“) bei der Nutzung unserer Services sicher fühlen.

Diese Datenschutzerklärung bildet (zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen, die Grundlage, auf der personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns zur Verfügung stellen, von der Ramzziz Liquidz GmbH verarbeitet werden. Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um zu verstehen, welche Kategorien personenbezogener Daten wir von Ihnen erheben, unter welchen Umständen wir diese an Dritte weitergeben und welche Rechte Sie in Bezug auf die personenbezogenen Daten haben, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Bei der Nutzung unserer mobilen Version (unsere „Mobile“) oder unserer Website skaagtown.com (die „Website“) (zusammen mit der mobilen Version als die „Services“ bezeichnet) werden Sie aufgefordert zu bestätigen, dass Sie von den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Informationen Kenntnis genommen haben.

 

1. Wer wir sind

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch die Ramzziz Liquidz GmbH (HRB 150657), Lasbeker Straße 2, 22143 Hamburg, Deutschland.

Fragen, Anmerkungen und Anfragen zu dieser Datenschutzerklärung sind willkommen und sollten an willkommen@skaagtown gerichtet werden. Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Bengt Eckmann.

 

2. Allgemeiner Überblick über unsere Datenverarbeitung im Zusammenhang mit den Services

Wir erheben und verarbeiten von Ihnen folgende Daten:

  • Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie werden gebeten, uns Informationen zur Verfügung zu stellen, wenn Sie
  • auf unserer Website oder in unserer mobilen Darstellung Formulare ausfüllen oder mit uns per Telefon, E-Mail oder auf andere Weise kommunizieren;
  • unseren Newsletter, Werbe-E-Mails oder sonstige Marketingmaterialien abonnieren;
  • ein Problem in Bezug auf unsere Services melden.

Zu den Informationen, um deren Zurverfügungstellung wir Sie zu diesen Zwecken bitten, gehören Ihr Name, Geschlecht, Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

  • Informationen, die wir über Sie erheben.Bei jedem Besuch unserer Website oder jeder Nutzung unserer mobilen Version erheben wir anonymisiert die folgenden Informationen:
  • Nutzungsdaten: technische Daten Ihres Endgeräts einschl. gerätespezifischer Informationen wie zum Beispiel das von Ihnen genutzte Hardware-Modell, die Betriebssystemversion, eindeutige Gerätekennungen und Informationen zu Mobilfunknetzen; Einzelheiten über Ihre Besuche auf unserer Website und Ihre Nutzung unserer mobilen Version, einschließlich der vollständigen Uniform Resource Locators-Klick-Abfolge (URL-Klick-Abfolge) zu, durch und von unserer Website und mobilen Version aus (einschließlich Datum und Uhrzeit. Ebenso welche Suchbegriffe in Suchmaschinen und welche links verwendet wurden und aus welchem Land der Besucher kommt. Ebenso, welcher I-Net Provider verwendet wird. Keine dieser Daten werden Dritte weitergegeben.
  • Analysedaten: Ihre IP-Adresse, Ihr Betriebssystem und Browser; Informationen, die uns die Dauer Ihrer Besuche bestimmter Seiten und Informationen zur Seiteninteraktion (wie zum Beispiel Scrollen, Fingerbewegungen, Klicks und Maus-Bewegungen) zeigen.

Wenn Sie unsere Services im Auftrag eines Dritten nutzen, müssen Sie eine eindeutige Einwilligung der Personen, deren Daten Sie uns zur Verfügung stellen, eingeholt haben, bevor Sie Daten an uns weitergeben. Um etwaigen Zweifeln vorzubeugen, weisen wir darauf hin, dass in dieser Datenschutzerklärung enthaltene Verweise auf “Ihre Daten” die uns von Ihnen über andere Personen zur Verfügung gestellten Daten einschließen.

 

3. Konkrete Verarbeitungstätigkeiten und Art und Zweck der Datennutzung

3.1 Wenn Sie unsere Website nutzen

  • Kategorien personenbezogener Daten: IP-Adresse des anfordernden Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugangs, Name und URL der angeforderten Datei, die Website, über die der Zugang erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und – soweit zutreffend – das Betriebssystem Ihres Geräts und die Identität Ihres Zugangsanbieters.
  • Zweck der Verarbeitung: Um Ihnen Zugang zu unserer Website zu gewähren, um sicherzustellen, dass die Website eine Verbindung reibungslos herstellen kann und unsere Website benutzerfreundlich ist, um die Systemsicherheit und -stabilität zu untersuchen sowie für weitere administrative Zwecke.
  • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse (Artikel 6 (1) (f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse beruht auf den vorstehend genannten Datenerhebungszwecken. Wir werden die erhobenen Daten in keinem Fall verwenden, um Ihre Identität festzustellen. Sie sind nicht zur Bereitstellung der oben genannten personenbezogener Daten verpflichtet. Der Kaufvorgang unserer Artikel im Shop von skaagtown.com ist ohne zur Verfügungstellung der o.g. Daten nicht möglich.
  • Speicherdauer: 7 Tage ohne Kaufvorgang. Beim Kauf der Produkte des Shops werden Ihre Daten solange gespeichert bis der Kaufvorgang vollständig abgeschlossen ist (Ware ist angekommen und Gewährleistungsfristen sind abgelaufen) sofern nicht ein sicherheitsrelevantes Ereignis eintritt (zum Beispiel ein sogenannter Distributed-Denial-of-Service-Angriff). Bei Eintritt eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Log-Dateien der Server bis zur vollständigen Beseitigung und Klärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

 

3.2 Wenn Sie in unseren Services ein Nutzerkonto anlegen

  • Kategorien personenbezogener Daten: E-Mail-Adresse und Kennwort, Nutzer-ID, Profilname, Geschlecht, Geburtsdatum.
  • Zweck der Verarbeitung: Bereitstellung eines Nutzerkontos und des Zugangs zu unseren Services im Shop.
  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung (Artikel 6 (1) (b) DSGVO) / Einwilligung (Artikel 9 (2) (a) DSGVO)
  • Speicherdauer: Ihre Daten werden gelöscht oder unumkehrbar anonymisiert (sodass sie nicht mehr einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können), wenn Sie die Löschung Ihres Nutzerkontos verlangen oder Ihr Nutzerkonto in den Services löschen. Wenn Ihr Nutzerkonto mehr als 24 Monate inaktiv ist, werden wir Sie kontaktieren, um zu prüfen, ob Sie unsere Services weiterhin nutzen möchten. Wenn Sie daraufhin Ihr Nutzerkonto weitere 12 Monate ungenutzt lassen, werden wir Ihr Nutzerkonto löschen und Ihre Daten anonymisieren (sodass sie nicht mehr einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können).

 

3.3 Direktmarketing unserer eigenen, ähnlichen Produkte und Services

  • Kategorien personenbezogener Daten: E-Mail-Adresse, Profilname.
  • Zweck der Verarbeitung: Für das Marketing von Produkten und Services, die unserer Ansicht nach für Sie von Interesse sind. Sie können Marketing-E-Mails jederzeit abbestellen, indem Sie beispielsweise den Link am Ende jeder Marketing-E-Mail verwenden. Alternativ können Sie Ihren Abmeldeantrag auch jederzeit per E-Mail an willkommen@skaagtown.com richten.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Artikel 6 (1) (a) DSGVO).
  • Speicherdauer: Die Speicherdauer Ihrer Daten zu diesem Zweck entspricht dem Zeitraum der Verarbeitung nach Ziffer 3.2. Eine Löschung Ihres Nutzerkontos gilt als Widerspruch im Sinne des Artikels 21 DSGVO.

 

3.4 Attribution und Performance Messung

  • Kategorien personenbezogener Daten: Advertiser ID, Information von wo Sie zu skaagtown.com gelangt sind (z.B. über ein Social Media Netzwerk oder einen Online Artikel), ob der Registrierungsprozess und Kaufprozess erfolgreich abgeschlossen worden sind, sowie Ihre Bewertung der Services in entsprechenden online zur Verfügung stehenden Portalen.
  • Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie unsere Services nutzen, verwenden wir Informationen, die keine persönlichen Daten sind, die uns helfen, unsere Marketinginitiativen zu optimieren, um Menschen auf der ganzen Welt den Zugang zu unseren Services zu ermöglichen. Dafür verwenden wir ausschließlich pseudoanonymisierte Nutzungsdaten, um uns Aufschluss darüber zu geben, wie wir sicherstellen können, dass wir skaagtown.com Menschen auf der ganzen Welt, die unsere Produkte noch nicht nutzen, zum richtigen Zeitpunkt mit der richtigen Sprache anbieten können. Wir werden Ihre persönlichen Daten zu diesem Zweck niemals an Werbetreibende oder Dritte weitergeben, noch werden wir diese Daten verwenden, um Ihnen Werbung zu zeigen.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Artikel 9 (2) (a) DSGVO)
  • Speicherdauer: Ihre Daten werden gespeichert, bis sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Die maximale Speicherdauer Ihrer Daten zu diesem Zweck entspricht dem Zeitraum der Verarbeitung nach Ziffer 3.2.

 

3.5 Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Services

  • Kategorien personenbezogener Daten: Fehler- und Absturzberichte, IP Adresse.
  • Zweck der Verarbeitung: Wir nutzen die oben genannten Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Services. Wir benötigen diese Informationen, um den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Services sicherzustellen. Dafür verwenden wir ausschließlich pseudonymisierte Nutzungsdaten.
  • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse (Artikel 6 (1) (f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse beruht auf den vorstehend genannten Datenerhebungszwecken. Wir werden die erhobenen Daten in keinem Fall verwenden, um Ihre Identität festzustellen. Der Zugang zu den Services ist ohne Zurverfügungstellung der Daten nicht möglich.
  • Speicherdauer: 14 Tage, sofern nicht ein sicherheitsrelevantes Ereignis eintritt (zum Beispiel ein sogenannter Distributed-Denial-of-Service-Angriff). Bei Eintritt eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Log-Dateien der Server bis zur vollständigen Beseitigung und Klärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

 

4. Cookies und Tracking auf unserer Website

Unsere Website verwendet sogenannte “Cookies”. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Endgerät (Computer, Tablet oder Smartphone) des Nutzers gespeichert werden. Wir nutzen den Begriff „Cookies”, um auf alle Tools zu verweisen, die Daten auf unserer Website erfassen. Hierbei werden Daten der Besucher unserer Website wie z.B. IP-Adressen, Ort und Zeit des Besuchs genutzt. Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden pseudonymisiert. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Diese Verarbeitung erfolgt auf gesetzlicher Grundlage oder – wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist – auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

Die Seite skaagtown.com enthält ausschließlich technische Cookies.

 

5. Wo wir Ihre personenbezogenen Informationen speichern

Die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden auf einem Server in Deutschland verarbeitet. Zwischen Ihrem Browser und unserer Website ausgetauschte sensible Informationen werden in verschlüsselter Form unter Verwendung der Transport Layer Security („TLS“) übermittelt. Bei der Übermittlung sensibler Informationen sollten Sie stets sicherstellen, dass Ihr Browser das Zertifikat der Ramzziz Liquidz GmbH bestätigen kann.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie nähere Informationen zu den spezifischen Sicherheitsmaßnahmen wünschen, die bei der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Informationen in Länder außerhalb des EWR zur Anwendung kommen.

 

6. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir werden die oben genannten Informationen solange aufbewahren, wie dies erforderlich ist, um die Services für Sie bereitzustellen oder bestimmte, möglicherweise auftretende Probleme zu lösen oder wie anderweitig gesetzlich oder durch zuständige Aufsichtsorgane vorgeschrieben. Bestimmte Speicherfristen für die betreffenden Verarbeitungstätigkeiten sind oben unter 3. aufgeführt.

Nach Kündigung oder Löschung Ihres Kontos werden wir die Ihr Konto betreffenden personenbezogenen Daten binnen eines Monats löschen.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten für zwei unterschiedliche Zwecke genutzt werden, werden wir diese Informationen aufbewahren, bis der Zweck mit der längeren Aufbewahrungsfrist nicht mehr besteht, sie aber nicht mehr für den Zweck mit der kürzeren Aufbewahrungsfrist nutzen, sobald diese abgelaufen ist.

Wir beschränken den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf diejenigen Personen, die diese Daten für den oder die einschlägigen Zwecke benötigen. Unsere Aufbewahrungsfristen beruhen auf vertretbaren geschäftlichen Erfordernissen, und Ihre personenbezogenen Daten, die nicht mehr benötigt werden, werden entweder unumkehrbar anonymisiert (und dann möglicherweise in anonymisierter Form aufbewahrt) oder auf sichere Art und Weise vernichtet.

 

7. Ihre Rechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verschiedene Rechte. Diese Rechte können ausgeübt werden, indem Sie sich unter willkommen@skaagtown.com an uns wenden.

  • Recht, die Einwilligung zu widerrufen:Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, indem Sie uns dies per E-Mail an willkommen@skaagtown Ein Widerruf Ihrer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf Ihrer Einwilligung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs beruhenden Verarbeitung. 
  • Widerspruchsrecht:Sie haben unter den Voraussetzungen von Artikel 21 DSGVO ein Recht auf Widerspruch. Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

 

  • Recht auf Widerspruch bei Verarbeitung auf Grundlage berechtigter Interessen: Als betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 (1) (e) oder (f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines Widerspruchs aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Widerspruch bei Verarbeitung zu statistischen Zwecken: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für statistische Zwecke nach Art. 9 (2)(j) DSGVO, § 27 (1) BDSG verarbeiten, haben Sie das Recht, gegen eine solche Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Im Falle eines solchen Widerspruchs verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr zu diesem Zweck, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich, oder das Einstellen der Verarbeitung macht voraussichtlich die Verwirklichung der Statistikzwecke unmöglich oder beeinträchtigt sie ernsthaft und die Fortführung der Verarbeitung ist für die Erfüllung der Statistikzwecke notwendig.
  • Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung: Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle eines Widerspruchs gegen Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten wir die betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Zur Ausübung Ihrer Widerspruchsrechte können Sie sich jederzeit per E-Mail an willkommen@skaagtown an uns wenden.

  • Recht auf Auskunft:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 15 DSGVO ein Recht auf Auskunft. Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie außerdem ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Artikel 15 (1) DSGVO aufgeführten Informationen. Dazu gehören beispielsweise Informationen über die Verarbeitungszwecke, über die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, sowie über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden.
  • Recht auf Löschung/„Recht auf Vergessenwerden“:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 17 DSGVO ein Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“). Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir verpflichtet sind, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Artikel 17 (1) DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft. Dies können Sie beispielsweise jederzeit durch Löschung Ihres Kontos tun. Soweit wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir zu deren Löschung verpflichtet sind, sind wir außerdem verpflichtet, unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, zu treffen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat (Artikel 17 (2) DSGVO). Das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) gilt ausnahmsweise nicht, soweit die Verarbeitung aus den in Artikel 17 (3) DSGVO aufgeführten Gründen erforderlich ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Artikel 17 (3) (a) und (e) DSGVO).
  • Recht zur Einschränkung der Bearbeitung:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 18 DSGVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung. Das bedeutet, dass Sie das Recht haben, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Artikel 18 (1) DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten. Die Einschränkung der Verarbeitung erfolgt in diesem Fall für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen (Artikel 18 (1) (a) DSGVO). Einschränkung bedeutet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (Artikel 4 Nr. 3 DSGVO).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 20 DSGVO ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Das bedeutet, dass Sie grundsätzlich das Recht haben, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie das Recht haben, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 (1) (a) oder Artikel 9 (2) (a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 (1) (b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Artikel 20 (1) DSGVO). Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist (Artikel 20 (2) DSGVO).
  • Recht auf Berichtigung:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 16 der DSGVO ein Recht auf Berichtigung. Das bedeutet insbesondere, dass Sie das Recht haben, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Beschwerderecht:Als betroffene Person haben Sie unter den Voraussetzungen von Artikel 77 DSGVO das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, Telefon: 030 13889-0; E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de).

Wenn Sie uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen oder diese zu löschen, hat dies zur Folge, dass Sie die Services der Ramzziz Liquidz GmbH oder zumindest diejenigen Bestandteile der Services, welche die Verarbeitung der Arten von personenbezogenen Daten, um deren Löschung Sie uns gebeten haben, voraussetzen, nicht länger nutzen können, was dazu führen kann, dass Sie die Services insgesamt nicht mehr nutzen können.

 

8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Änderungen, die wir zukünftig an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf dieser Seite gepostet und – soweit angebracht – Ihnen per E-Mail oder durch Benachrichtigung über die Services mitgeteilt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die App von Zeit zu Zeit zu prüfen, damit Sie auf dem Laufenden bleiben, wie wir Ihre Informationen verarbeiten.

 

Schließen

Einloggen

Schließen

Warenkorb (0)

Warenkorb ist leer Keine Produkte im Warenkorb.



Sag mir erst wie alt du bist. Es ist verrückt: Du musst 18 Jahre alt sein. Mindestens.